Die Welt der Tattoo's...                        ok... fast Tattoo's... ;-)

Fake-Tattoo...?

Fake Tattoos, oder auch bekannt als One-Day-Tattoo's, Airbrush-Tattoo's, Probe-Tattoo's, Echt-Ausseh Tattoo's...  sind aufgemalte, bzw. aufgesprühte Tattoos... die nur eine kurze Lebensdauer haben... eben weil's nur auf die Haut aufgetragen und nicht in die Haut schmerzhaft gestochen wird.

Zwar sind die Tattoos dann Wasserfest, da eine auf Alkohol basierende Farbe verwendet wird... jedoch (zum Glück aber) wieder abgerieben bzw. mit Alkohol abgewischt werden kann... Die Haltbarkeit liegt bei  ca 4 Tage, +/- 3 Tage... ; klingt komisch, aber leider hängt die Haltbarkeitsdauer vom Hauttyp und wie die Kleidung dann drüberreibt ab. Der Sichtliche Vorteil allem:

Es ist rückstandsfrei Entfernbar...!!!

 

Schmerzfrei... :-)       Jippiejajäh

 

Equippment:

Transformaker benutz zum Auftragen der Tattoo's zumeist eine Airbrush... eine kleine Farbsprühpistole... und damit es so echt wie möglich aussieht... ist die Airbrush ein bissel gepimpt... sieht dann wirkungsvoller aus ;-)  vor allem dann,  wenn Transformaker in Discotheken, also öffentlich damit auftritt...

 

Der Veranstalter sollte Platz und einen Stromanschluss zur Verfügung stellen... und schon kanns losgehen...

 

Nebst der Farbe, die natürlich dermatologisch Zugelassen ist, kommen auch ne Menge Motiv-Schablonen zum Einsatz... das spart Zeit und wirkt um so sauberer "Gestochen"..., das ganze wird dann zum Schluss abgepudert, sprich die Farbe wird "entklebt...

 

Fertsch ;-)

 

 

Einsatzbereiche:

Es gibt viele Einsatzbereiche der Fake-Tattoos...

 

Diskotheken

Mittelaltermarkt

Produkt-Messen

 

egal Wo... 

"Grosse" und "Kleine" können sich dafür begeistern !!!

 

Zumeist werden Fake-Tattoos in Diskotheken bzw. auf Veranstaltungen angeboten... Eben weils eine schnelle Coole Aktion ist... 

 

Der Gast kann entweder so sein "baldiges" Tattoo austesten... 

oder der Besucher einer Party bekommt ein Give-Away mit nach Hause... als "Dankeschön" für den Besuch...

 

Firmen können Ihr Firmen-Logo "verteilen" eben als "Logo-Branding"

 

... meine Interessanteste Art die Fake-Tattoo's einzusetzen war eine Promotion-Aktion in Diskotheken für "Horror-Tattoos"... eine SIXX Fernseh Sendung über verkorkste echte Tattoos, die gecovert werden sollen...